Behind the scenes Albgold Fotoshooting schwäbische Alb

Ein wunderschönes Fotoshooting bei ALB-GOLD

Heute schenke ich euch einen Einblick in ein wundervolles Unternehmen und erzähle von einem super schönen Fotoshooting auf der Schwäbischen Alb – mitten im grünen Paradies: Im Sommer 2017 beauftragte die ALB-GOLD Teigwaren GmbH mein Team und mich Portraits und Gruppenaufnahmen der Inhaberfamilie Freidler zu erstellen. Ziel waren authentische & bodenständige Portraits. Es sollten vielfältige Aufnahmen an unterschiedlichen Locations im Unternehmen entstehen, um einen großen Pool an Bildern zu gewinnen. Die Einsatzzwecke der Bilder reichen von PR-Anfragen bis hin zur Verwendung in diversen Marketingmaterialien. Ich lernte die Inhaberfamilie bestehend aus den Söhnen Oliver und André mit ihrer Mutter Irmgard, die das Unternehmen in dritter Generation führen, als sehr bodenständig, authentisch und zukunftsorientiert kennen. Gemeinsam hatten wir ein wundervolles Fotoshooting.

 

Was ALB-GOLD ausmacht:

ALB-GOLD ist ein schwäbischer Familienbetrieb mit Firmensitz in Trochtelfingen, der sich zu einem Vorzeigeunternehmen der Lebensmittelindustrie entwickelt hat. 1968 baute Franz Freidler das Unternehmen als direkt vermarktender Geflügelhof auf. Sein Sohn Klaus, der 1977 mit der Teigwarenproduktion startete, hat bis zu seinem plötzlichen Tod 2010 die ALB-GOLD Gruppe zu einem der bedeutendsten Nudelhersteller Deutschlands gemacht.

ALB-GOLD steht für allerhöchste Qualität, größte Sortenvielfalt und Transparenz vom Saatgut bis auf den Teller. Das Unternehmen tut viel für die Region, das Land und die Menschen und setzt auf Nachhaltigkeit. Es leistet einen ökonomisch, ökologisch und gesellschaftlichen Beitrag der sich sehen lassen kann.

Die Liebe zur Heimat, Land und Leuten und den vielen regionalen Zutaten findet sich auch in ihren Produkten wieder. ALB-GOLD produziert garantiert ohne Gentechnik. Innerhalb landwirtschaftlicher Projekte pflegt das Unternehmen direkte Partnerschaften und stärkt regionale Allianzen mit Erzeugern und Mühlen. Seit jeher setzt das Unternehmen auf “Ursprünglichkeit” und verwendet bei der Produktion keinerlei Zusatzstoffe. Die Spätzle und Nudeln von ALB-GOLD entstehen somit auf natürliche, traditionelle Weise.

 

Gleiche Werte – Naturverbundenheit, Bodenständigkeit & Natürlichkeit

Ein Unternehmen das Werte lebt, mit denen ich mich als Privatperson und Fotografin vollkommen identifiziere. Als langjährige ALB-GOLD Kundin fand ich es umso schöner für die Erstellung von authentischen Portraits angefragt und auch beauftragt zu werden. Mein Anliegen ist es bei jedem Portrait die Person und deren Persönlichkeit einzufangen. In diesem Fall war es jedoch auch essentiell die Unternehmenswerte und die Einzigartigkeit des Unternehmens über die Bilder zu vermitteln. Neben der Stimmung am Set spielten dabei die Foto-Locations sowie viele weitere Details eine entscheidende Rolle.

 

Einzigartige Foto-Locations

Als Foto-Locations hatten wir eine großartige Auswahl und konnten alle Highlights auf dem Firmengelände als Kulissen für die Bilder nutzen: Gläserne Produktion, Landmarkt, Kräuter Welt und Kochstudio. Sie machen neben den tollen Produkten das Unternehmen zum attraktiven Ausflugsziel auf der Schwäbischen Alb. Wer das Firmengelände noch nicht kennt, sollte unbedingt einen Besuch dorthin machen!

Das Firmengebäude, das sich in Trochtelfingen befindet, liegt inmitten intakter und wunderschöner Natur. Schon die Hinfahrt über die Alb zum Shooting war ein Naturerlebnis. Früh am Morgen brachen wir (Fotoassistent Moritz und ich) in Dunkelheit in Mössingen auf, um pünktlich zum Sonnenaufgang bei ALB-GOLD einzutreffen. Wir wurden mit den schönsten Farben am Himmel begrüßt und ich konnte schon erste Aufnahmen vom Firmengebäude einfangen, noch bevor unsere Visagistin Carina mit dem Styling begann.

Die ersten legeren Portraitaufnahmen entstanden in der Kräuter Welt, einem 2 Hektar großen Garten mit über 1.000 Kräuter und Heilpflanzen, der neben einem landwirtschaftlichen Lehrpfad auch einen Fußtastpfad bietet und Heimat für Honig und Wildbienen ist. Hier wollte ich die großartige Stimmung mit dem wunderschönen Licht einfangen und das Natürliche und Naturnahe, das ALB-GOLD ausmacht, hervorheben.

Es folgten Aufnahmen in der Gläsernen Produktion. Eine Produktion die hautnah erlebt werden kann. Wochentags täglich einmal (zu Ferienzeiten sogar zweimal) haben Besucher die Möglichkeit bei der Herstellung der Nudeln live dabei zu sein. 60 Tonnen Nudeln werden hier pro Tag produziert. Für Fachmagazine werden immer wieder Bilder in der Produktion angefragt, daher war es uns wichtig auch hier Aufnahmen im authentischen Reportagestil einzufangen: Die Inhaber im Gespräch mit den Mitarbeitern und bei der Durchführung einer Qualitätskontrolle.

Das Kochstudio, das regelmäßig Kochkurse und Kochshows für “Groß und Klein” anbietet war natürlich eine tolle Kulisse, um die Unternehmerfamilie beim gemeinsamen Kochen zu fotografieren. Auch hier stand die Natürlichkeit im Vordergrund. Die Bilder werden in der Gästezeitung, die gleichzeitig auch die Speisekarte des eigenen Restaurants “Sonne” ist, verwendet.

Der Landmarkt auf dem Firmengelände, der zum Bummeln und Einkaufen kulinarischer Köstlichkeiten einlädt und neben regionalen und saisonalen Spezialitäten und erlesenen Weinen rund 150 Nudelsorten anbietet, gleicht einem “Nudel Schlaraffenland”. Für PR-Anfragen werden teilweise Bilder benötigt, auf denen die Inhaberfamilie mit den Produkten zu sehen ist. Somit entstanden hier Motive vor mit den gefüllten Nudel-Regalen.

 

Ein Mittagessen im Paradies

Ein Highlight an unserem Shootingtag war ein außergewöhnliches Mittagessen in der Kulisse der Kräuter Welt. Das ganze Team saß an einem großen Tisch, bei schönstem Sonnenschein, inmitten der Natur: die Inhaberfamilie, das Marketing-, Assistenten- & Fototeam sowie die Gärtnerinnen der Kräuter Welt, die das Essen liebevoll zubereitet hatten. Schöner und besser kann man sich kaum stärken! Es war eine wunderschöne Atmosphäre, eine Auszeit, in der schöne Gespräche geführt wurden und jeder wieder Energie für die Business-Portraits, die wir am Nachmittag erstellten, tanken konnte. Belegte Brote und Gemüse aus dem eigenen Kräutergarten wurden an der langen Tafel gemeinsam verspeist. Eine Geste, die für mich die Bodenständigkeit des Unternehmens nochmals widerspiegelte. Alle begegnen sich auf Augenhöhe und es ist ein schönes Miteinander. Ein echtes Highlight, das positiv in Erinnerung bleiben wird.

 

Ein großes Dankeschön

Eine große Unterstützung bekamen mein Team und ich vom Marketingleiter und der Assistentin der Geschäftsführung. Ohne diesen tollen Support, wäre dieser erfolgreiche Tag nicht möglich gewesen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle.

Es war ein super schöner Tag und ich freue mich auf den vielfältigen und langjährigen Einsatz der Portraits und Gruppenaufnahmen.

 

 

Hinter den Kulissen:

Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb  Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb Fotoshooting Business Portraits hinter den Kulissen, schwäbische Alb

 

 

Kunde: ALB-GOLD Teigwaren GmbH

Shooting-Ort: Trochtelfingen; Firmengelände ALB-GOLD Teigwaren GmbH

Fotografin: Corinna Spitzbarth

Fotoassistenz: Moritz Rudolph

Visagistin: Carina Bauer

No Comments

Post a Comment